Wildnisschule Waldkauz
Natur verbindet!
image1 image2 image3 image3

Die Kunst des Fährtenlesens

Eintägiger Workshop bei Karlsruhe in Kooperation mit dem forstlichen Bildungszentrum Karlsruhe

Jede Spur erzählt eine Geschichte und lädt uns ein, diese zu entdecken. Wir lernen, wie wir uns mit den richtigen Fragen und Neugier einer Spur oder Fährte nähern können und diese interpretieren können. Die Grundlage dafür sind geschärfte Sinne und eine geschulte Aufmerksamkeit. Wir werden uns auf Spurensuche begeben und gemeinsam die Rätsel einiger Spuren aufdecken und erleben, wie wir mithilfe von Fragen und dem Nachahmen der Spuren diese auf spielerische Weise entdecken können. Lassen sie sich davon überraschen wie viel sie anhand einiger Spuren über ein Tier lernen können und wie all das in Verbindung zur umliegenden Natur steht. Schnell wird klar, dass eine Spur nie aufhört, sondern immer neue Fragen und Rätsel aufwirft, die es zu entdecken gilt.

Schwerpunkte:

  • Spurenarten
  • Wahrnehmung und Aufmerksamkeit
  • Die Kunst Fragen zu stellen
  • Grundlagen der Gangarten
  • Spurenvermessung und Imitation

Lesen Sie hier mehr über Tracking

Termin: 30.Juli 2015

Ort: Karlsruhe/Stutensee

Max. Teilnehmerzahl: 16

Kosten: 50,00 €

Anmeldung unter: http://fbz-karlsruhe.de/

2017  Wildnisschule Waldkauz - Wildnispädagogik, Mentoring und Naturverbindung   globbers joomla templates